Keine Gottesdienste in der Christuskirche – Montag bis Freitag offene Kirche

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Bund und Länder haben am 16. März das Feiern von Gottesdiensten bis auf Weiteres untersagt. Umso stärker wirkt die Predigt vom 15. März noch nach, dem letzten Sonntag, an dem wir Gottesdienste feiern durften: das Vertrauen auf Gottes Wort, so viel Trost für die kommende Zeit.

Und als hätte es jemand geahnt, wird uns in der Tageslosung vom 16. März noch mehr Mut gemacht: „Ich rufe zu Gott, dem Allerhöchsten, zu Gott, der meine Sache zum guten Ende führt.“ (Psalm 57,3).

Also dann: Machen wir es einfach gut! Mit unserem Glauben, unserem Gebet, unserer Hoffnung und unserem Vertrauen sind wir in Kontakt. Und mit all unseren kreativen Ideen und Möglichkeiten werden wir in den kommenden Wochen viele neue Wege finden, Gott auch ohne Gottesdienst für unsere Gemeinde erfahrbar zu machen: telefonisch, auf unserer Homepage, in der Zeitung, durch Texte, durch Räume zur Stille und zum Gebet…

Unsere Kirche ist in diesen Wochen täglich von Montag bis Freitag für Sie geöffnet. Kommen Sie gerne und zünden Sie eine Kerze an, schreiben Sie etwas auf oder genießen Sie einfach die Stille. In der Kirche liegen Materialien für Gebete zu Hause und in der Familie aus. Sie finden alles auch auf unserer Homepage (hier) zum Weitervertreiben. Die Glocken werden täglich um kurz vor 12 Uhr und um kurz vor 19.30 Uhr läuten und uns zum Gebet einladen. Freuen Sie sich auf neue Ideen und Impulse und lassen Sie sich überraschen.

Bis ganz bald und bleiben Sie gesund und behütet!

Ihre Pfarrerin Sibylle Rolf, Ihr Pfarrer Tobias Habicht und Ihre Vikarin Sophia Leppert sind in diesen Wochen ganz besonders für Sie da. Wir haben Zeit für Gespräche (bevorzugt am Telefon) oder für Austausch per Mail. Bitte melden Sie sich bei uns – wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.