Gottesdienste ab dem 17. Mai!

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Neue Wege werden wir jetzt gehen, indem wir in Oftersheim ab dem Sonntag Rogate (betet!), also ab dem 17. Mai, in unserer Christuskirche wieder öffentliche Gottesdienste feiern werden. Zum Schutz aller, vor allem der besonders Schutzbedürftigen, feiern wir unsere Gottesdienste unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien. Das bedeutet für Sie und uns alle:

  • wir wahren den Abstand zueinander: es gilt in der Kirche und auch auf dem Kirchhof eine Abstandsregel von 2 Metern in jede Richtung. Menschen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, sind davon ausgenommen.
  • Wegen der Abstandsregel haben wir in der Kirche Plätze markiert, auf die Sie sich setzen dürfen – es sind insgesamt 48 Plätze. Auch hier gilt wieder, dass Menschen aus einem gemeinsamen Haushalt zusammen sitzen dürfen.
  • Beim Hineingehen in die Kirche desinfizieren Sie sich bitte die Hände.
  • Es gibt keine Berührungen (Hände schütteln, Umarmungen etc.). 
  • Weil beim Singen die Infektionsgefahr besonders hoch ist, verzichten wir auf den gemeinsamen Gesang – ebenso auf die Feier des Abendmahls.
  • Wir feiern kurze Gottesdienste von etwa 30 Minuten.
  • Es besteht die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. 
Dieses Plakat wird auch in der Kirche als Orientierung aushängen!

Es werden genügend Verantwortliche vor Ort sein, die Ihnen und uns allen helfen, die Regelungen einzuhalten. Uns ist bewusst, dass es noch nicht „dasselbe“ ist wie vorher – aber die Möglichkeit einander zu sehen, miteinander zu beten und Gottes Wort zu hören, uns von ihm stärken zu lassen in dieser Zeit, all das ist in meinen Augen ein großer und auch ein beglückender Schritt. Wir werden dabei stets beobachten, ob sich die Regelungen bewähren, und unter Umständen an einigen Stellen nachbessern. Im Augenblick müssen wir, das wissen wir alle, auf immer neue Anforderungen flexibel und verantwortlich reagieren.

Ungeachtet des Gottesdienstangebots bleibt unsere Kirche auch weiterhin jeden Tag geöffnet zur Stille. Nehmen Sie sich die ausliegenden Texte gerne mit, schreiben Sie etwas auf, zünden Sie eine Kerze an, lassen Sie sich stärken und ermutigen in Gottes Gegenwart. Jeden Tag von 12.00 bis 12.30 ist nach wie vor eine hauptamtliche Person in der Kirche.

Ebenso verschickt das Pfarramt zu Beginn einer jeden Woche eine Mail mit Grußworten und einem Impuls zum jeweiligen Sonntag passend. Wenn Sie diese Mail bisher nicht erreicht hat, Sie aber gerne einen wöchentlichen „Newsletter“ erhalten wollen, schicken sie uns bitte eine Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.