Die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht geschieht auf Anzeige in der Presse nach den Pfingstferien. Der Unterricht beginnt zwei Wochen vor den Sommerferien am Mittwochnachmittag. Zu dem wöchentlichen Unterricht (außer in den Ferien) kommen Konfi-Tage (Freitagabend und Samstagvormittag), eine Konfi-Wochenend-Freizeit, eine Fahrt zur Johannes-Diakonie in Unterschwarzach und der Gottesdienstbesuch (etwa 25 Gottesdienste während des Konfirmandenjahres). Die Arbeit mit unseren Konfirmanden liegt uns sehr am Herzen. Wir bemühen uns um einen lebendigen Unterricht in guter Gemeinschaft mit Spaß und Freude.

Etwa drei Wochen nach Ostern findet die Konfirmation statt. Am Vorabend der Konfirmation feiern wir mit Eltern, Paten und Gästen gemeinsam das Abendmahl, und eine Woche vor der Konfirmation präsentieren die Konfirmanden und Konfirmandinnen im Gottesdienst, was sie während ihrer Konfirmandenzeit erarbeitet haben und ihnen wichtig geworden ist.

Ab ihrer Konfirmation dürfen die Konfirmierten Paten werden und den Kirchengemeinderat wählen.